Fahnen

Wie aus unserer Chronik und diversen Protokollen zu entnehmen ist, wurde 1879 unsere erste Vereinsfahne angeschafft. Leider verschwand diese im zweiten Weltkrieg spurlos.

Dagegen ist die zum 25jährigen Gründungsfest im Jahre 1902 neu angeschaffte Fahne jetzt noch vorhanden. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde sie zweimal restauriert.

Im Jahre 1955 fand im Hinblick auf das 80jährige Gründungsjubiläum die erste grundlegende Renovierung statt. Die Reparaturkosten beliefen sich auf 745 DM und wurden, da der Verein nicht über genügend Mittel verfügte, auf Raten bezahlt.

1996 entschied sich die Vereinsführung auf anraten von Fachleuten dieses wunderbare, vom Zerfall bedrohte Stück zum zweiten Mal renovieren zu lassen. Die Fahne befindet sich jetzt in einem tadellosen Zustand und wurde am 18.3. 1997 anläßlich der Hl. Messe für unsere verstorbenen, gefallenen und vermissten Kameraden gesegnet. Die Reparaturkosten von 5.405 DM wurden größtenteils durch unsere beiden Kameraden Karl Mourek und Matthäus Wachter getragen.

Zum 110jährigen Gründungsfest 1984 entschied sich der Verein eine neue Fahne für 6.840 DM anzuschaffen.

Damals sprachen Fachleute noch von einer unrentablen Reparatur der alten Fahne.

Somit sind wir im stolzen Besitz zweier Vereinsfahnen.

Die alte Fahne aus 1902

Alte Fahne - 1

Alte Fahne - 2

Die neue Fahne aus 1984

Bild der neuen Fahne - 1

Bild der neuen Fahne - 2